Kreisverband

Uecker - Randow e.V.

 

Letzte Änderung : 29.05.2017

Wb4KitaO

Ambulante Betreuung

Täter- Opfer Ausgleich

Ziele

  • eine verstärkte Berücksichtigung von Opferbelangen im Ermittlungs- und Strafverfahren,
  • die Konfrontation der Beschuldigten mit den Konsequenzen ihrer Tat durch die Begegnung mit den Geschädigten,
  • eine Hilfestellung bei der Tatverarbeitung und deren Folgen und
  • die aktive Beteiligung beider Parteien an der Konfliktverarbeitung und Wiedergutmachung, zur Herstellung des individuellen, sozialen und gesellschaftlichen Friedens

Vorraussetzungen

zur Durchführung eines TOA

  • Der Sachverhalt muss eindeutig sein.
  • Die Einsicht des Beschuldigten in das von ihm begangene Unrecht muss vorhanden sein.
  • Der Geschädigte der Straftat sollte persönlich betroffen sein.
  • Die Teilnahme von Beschuldigten und Geschädigten ist freiwillig.
  • Ein TOA ist zu jedem Zeitpunkt möglich.

 Die Teilnahme am TOA kann zur Strafmilderung bis hin zur Verfahrenseinstellung führen.

Sozialer Trainingskurs zur Verkehrserziehung

  • Auseinandersetzen mit der jeweiligen Straftat
  • Auswirkung von Alkohol und Drogen im Straßenverkehr
  • Konfrontation mit den Konsequenzen bei Verstößen im Straßenverkehr
  • Schulung zur realistischen Unfalldarstellung
  • Rechtliche und finanzielle Folgen bei unbefugtem Benutzen von Fahrzeugen
  • Auswertung risikoreicher Verhaltensweisen und Erkenntnisse der Kursteilnehmer
  • Gruppenveranstaltungen mit erlebnispädagogischer Ausrichtung
    Ablauf
    • Vorgespräch (Einzelgespräch)
    • Abschlussgespräch (Einzelgespräch)
    • 5 Gruppenveranstaltungen (1 x wöchentlich 2 h)
    • mehrtägige Gruppenveranstaltung mit erlebnispädagogischer Ausrichtung

Sozialer Trainingskurs zum Thema Gewalt und Aggression

Ziele

  • Prävention
  • Reflexion der Straftaten / Delikte
  • Auseinandersetzung mit den Folgen des Handelns
  • Förderung des Selbsterkenntnisprozesses

Methoden

  • Einzelgespräch
  • Gruppendynamische Prozesse
  • Erlebnispädagogische Aktivitäten
  • Abschlussgespräche zur Entwicklung weiterer Lebensstrategien
pict0413
dsc_0013

Sozialpädagogisch betreute Arbeitsleistungen

    Die Sozialpädagogisch betreuten gemeinnützigen Arbeitsleistungen werden mit der Zielstellung durchgeführt, als Einzelfallhilfe Jugendliche und Heranwachsende mit besonderem Betreuungsbedarf bei der Erfüllung von Arbeitsauflagen in ihrer gegenwärtigen Lebenssituation ambulant zu begleiten.

    Eine Erfolgssicherung der sozialpädagogischen Betreuung bei der Erfüllung von Arbeitsleistungen orientiert sich an der individuellen Situation der Jugendlichen und Heranwachsenden. Die besondere Betreuungssituation kann Jugendliche bei der Entwicklung von
    Handlungskompetenzen unterstützen.

Einzelbetreuung

Die Arbeit in der Einzelbetreuung wird mit der Zielstellung durchgeführt, Einzelfallhilfe in Abstimmung mit dem Jugendamt für delinquente Jugendliche / junge Volljährige und auf richterliche Weisung für stark delinquente Jugendliche / junge Volljährige in ihrer gegenwärtigen Lebenssituation zu leisten. Die Hilfeleistung ist zeitlich auf 12 Monate begrenzt. Das geplante pädagogische Vorgehen mit abrechenbaren Teilschritten erfolgt auf der Grundlage einer mit dem Jugendlichen abgestimmten Hilfeplanung.

Inhaltliche Schwerpunkte der Arbeit in der Einzelbetreuung

  • Erweiterung der Handlungskompetenz, um damit weitere Straffälligkeit vorzubeugen
  • Beratung bei Lebens- und Alltagsproblemen
  • Unterstützung bei schulischen/beruflichen Problemen
  • Hilfe bei der Wohnungssuche
  • Unterstützung beim Umgang mit Behörden
  • Hilfe bei Schuldenregulierungen
  • Hilfe bei der Gestaltung von stabilen Beziehungen im sozialen Nahraum
  • Lernen durch Orientierung an einer Vertrauens- und Bezugsperson
  • Hilfestellung bei Problemen mit Eltern und Freunden.
[Startseite] [über uns] [Aktuelles] [AWO Sozialdienste gGmbH] [AWO Kreisverband] [Kinder und Jugendhilfe] [Soziale Arbeit] [Betriebsrat  Verein] [Qualitätsmanagement] [AWO Suchtkrankenhilfe] [Mitglied werden] [Spenden] [Intern] [Registrierung] [Bildungsangebote] [Stellenangebote] [Kooperationspartner] [Fotogalerie] [Links] [Kontakt] [Impressum]